Lokomotiven

DIE LOKOMOTIVEN DER G.O.E.

Eigenentwicklungen und bewährte Baureihen nach preußischem Vorbild, vielfach ungewöhnliches und neues

Aufgrund des ländlichen Charakters des Großherzogtums Oldenburg und des daher zu erwartenden eher geringen Verkehrsaufkommens, wurde bei der Beschaffung von Lokomotiven und Waggons ebenso wie beim Bau der Strecken darauf geachtet, daß die Kosten möglichst gering bleiben. Hierbei wurden selbst erhebliche Abweichungen von bis dahin üblichem in Kauf genommen, wenn sich dadurch eine für die Oldenburger Strecken zweckmäßigere Lokomotive ergab. So entstand in der Bauart der Lokomotiven so manches eigenartige, was sich aber durchaus bewährte.

Die Entwicklung der Lokomotiven der G.O.E.

Bei der Entwicklung der oldenburgischen Lokomotiven wurden selbst erhebliche Abweichungen von bis dahin üblichem in Kauf genommen, wenn sich dadurch eine für die Oldenburger Strecken zweckmäßigere Lokomotive ergab.

Beschreibung der Lokomotiven der G.O.E.